LÖMI GmbH

Baumschulweg 1
63762 Grossostheim
Germany

Tel.: +49 6026 99622-0
Fax: +49 6026 99622-30


Verfahrenstechnische Spezialanlagen für Neue Verfahren

Sie suchen eine Ex-geschützte Sonderanlage für den Umgang mit Lösemitteln oder anderen komplexen flüssigen Medien? Dann sind Sie bei uns ebenfalls an der richtigen Adresse.

Wir entwickeln eine Anlage für Ihr Verfahren. Fordern Sie uns heraus!

Beispiele für Neue Verfahren:

  • Recycling von Verbundwerkstoffen aus Metall und Kunststoff: Forschungs­projekt »ForCYCLE«, unter anderem mit Fraunhofer-Institut IVV und CreaCycle GmbH, gefördert vom Bayerischen Staats­ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
  • Kunststoffrecycling: Forschungs­projekt »Poly-Ressource«, unter anderem mit Fraunhofer-Institut IVV und CreaCycle GmbH – Aufarbeitung von schadstoffhaltigen Altkunststoffen aus Shredderrückständen der Elektro­altgeräte- und Altautoaufbereitung in Europa und die Erzeugung von gesetzes­konformen Kunststoff­rezyklaten; im Rahmen der Förder­initiative KMU-innovativ, mit der das Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF Spitzenforschung im deutschen Mittelstand unterstützt
  • Entwachsen
  • Rückgewinnung von Modell­wachsen aus Feingießereien (in Zusammen­arbeit mit der Fraunhofer-Gesellschaft)
  • Herstellung von Bioalkohol / Bioethanol

Druckversion Druckversion

Service

Wir bieten Ihnen je nach Wunsch einen 24- oder 48-h-Service an.
 
Optional unterstützen wir Sie auch per Fernwartung beim Betrieb Ihrer LÖMI-Anlage.
 
Für unsere hochwertigen Systeme erhalten Sie die Option, die Gewährleistungszeit bis auf 5 Jahre zu verlängern.

Ansprechpartner
José M. Dias Fonseca
Dipl.-Ing. (FH)
Christian Ferreira Marques
Dipl.-Ing. (FH)
Links
Kontakt

Sie haben Fragen – Wir die Lösung

+49 6026 99622-0

Downloads
LÖMI-Produktportfolio in der PIM International 9/2013
1.9 MB Download
LÖMI-Unternehmensportrait in der PIM International 6/2011
866 KB Download
Artikel »Betriebsinterne Rück­gewinnung lohnt sich« aus JOT 5/2010
655 KB Download